About

          Aponcho-Shop

Hallo, mein Name ist Clarissa und ich bin die Gründerin von Aponcho!
Die Idee Aponcho entstand 2015 als ich eine Rundreise mit Freunden durch Portugal machte. Wir waren dort in einem Surfcamp und es war super umständlich sich den engen Neoprenanzug an- und auszuziehen und sich gleichzeitig noch das Handtuch zu halten. Ich sah ab und zu schon einige portugiesische Surfer, die sich vor Ihrem Auto mit einem dunkeln Überzug umzogen. Diese Überzugszelte nahm ich dann in einem Geschäft in Ericeira genauer unter die Lupe - die meist schwarzen oder grauen Teile aus 100% Polyester waren nicht mein Fall. Zusätzlich fühlte ich mich wie ein Werbeplakat, da diese auch noch überdimensional das Logo der Firma aufgedruckt hatten.
Ich wusste, ich musste etwas ändern und zeichnete schon am selben Abend den ersten Prototypen auf eine Serviette am Strand.

Meine tragbaren Umkleidekabinen sollen hochwertig verarbeitet, aus Baumwolle hergestellt und auch perfekten Sichtschutz für Frauen bieten. Meine Kundinnen und Kunden sollen die Möglichkeit haben unter vielen verschiedenen Farben Aponchos individuell zusammenstellen können.

In Wien angekommen, machte ich mich sogleich auf die Suche nach hochwertigen Materialien und begann die ersten Zuschnitte zu machen. Durch meine Ausbildung als Modedesignerin und der großen Liebe zu Stoffen und dem Surfen war der erste Poncho auch bald genäht. 

2016 war es dann soweit: Gemeinsam mit dem Start der ersten künstlichen Welle startete auch Aponcho in Wien.

Aponcho®️, das tragbare Handtuch ist aber mehr als nur eine praktische Umkleide nach der Surfsession! Nimm ihn nach Dusche oder nach dem Schwimmbad, verwende ihn als Strandtuch, Begleiter auf Reisen oder einfach für einen gemütlichen Tag zuhause!